Vom Altbau zum Umbau

Die Örtliche Kommission für Ländliche Entwicklung (ÖKLE) der Gemeinde Büllingen hat Ende 2017 in ehrenamtlicher Arbeit für die 27 Ortschaften der Gemeinde Büllingen ein Leerstands-Kataster in Form von Karten erstellt.

Gezählt wurden 108 leerstehende Wohnhäuser. Außerdem gab es, Ende 2017, 489 Häuser, die ausschließlich von Bewohnern über 70 Jahre bewohnt waren.

Aufgrund der aktuellen Leerstands-Situation in vielen Ortschaften hat die ÖKLE sich schwerpunktmäßig mit dem Thema Leerstand in der Gemeinde Büllingen beschäftigt, Fakten analysiert und Ideen entwickelt.

Unter dem Thema „Vom Altbau zum Umbau“ konnten in einer Veranstaltungsreihe (Tag der offenen Tür in gelungenen Umbauten; Zeitreise; Informationsabend; …) viele interessierte Bürger der Gemeinde erreicht werden.

Für 2019/2020 standen weitere Aktionen und Veranstaltungen zu diesem Thema auf dem Plan, die dann durch die Covid19-Situation, bis auf Weiteres, auf Eis gelegt werden mussten. Sobald die Situation es zulässt, wird die ÖKLE die Planung dieser Veranstaltungen wieder aufnehmen.