Datenschutzerklärung

Datenschutz in der Gemeindeverwaltung und dem ÖSHZ Büllingen

Datenschutzbestimmungen

Die Gemeindeverwaltung und das ÖSHZ Büllingen respektieren Ihre Persönlichkeitsrechte.
Hierzu gehört das Recht auf Privatsphäre, das durch Artikel 22 der belgischen Verfassung und Artikel 8 der Europäischen Menschenrechtskonvention garantiert wird.
Die Verwaltung verarbeitet Ihre Daten gemäß den Bestimmungen der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (Datenschutz-Grundverordnung / DSGVO).
In diesem Sinne behandelt die Verwaltung alle personenbezogenen Daten nach folgenden Prinzipien:

  • Rechtmäßigkeit, Treue und Glauben
  • Zweckgebundenheit
  • Verhältnismäßigkeit
  • Richtigkeit und auf dem neuesten Stand
  • Zweckgebundene Befristung
  • Vertraulichkeit und Datensicherheit

Folgende Rechte werden Ihnen durch die DSGVO zuerkannt:

  • Das Recht auf Information. Werden Daten über Sie direkt bei Ihnen oder über eine andere Quelle erhoben, haben Sie das Recht auf verständliche Information, wer Ihre Daten verarbeitet, welche Daten verarbeitet werden und zu welchem Zweck (Artikel 12 – 14).
  • Das Recht auf Auskunft über die personenbezogenen Daten, die eine Einrichtung über Sie hat (Artikel 15).
  • Das Recht auf Berichtigung. Sind personenbezogene Daten, die eine Einrichtung über Sie hat, nicht korrekt, so haben Sie das Recht, eine Berichtigung oder Vervollständigung zu verlangen (Artikel 16).
  • Das Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“) erlaubt Ihnen, die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn Sie nicht mehr wünschen, dass diese verarbeitet werden und die Einrichtung keinen berechtigten Grund mehr hat, sie zu behalten. (Artikel 17).
  • Das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Unter bestimmten Voraussetzungen haben Sie das Recht, eine Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen (Artikel 18).
  • Das Recht auf Datenübertragbarkeit: Unter bestimmten Voraussetzungen haben Sie das Recht, von Ihnen übermittelte personenbezogene Daten zurück zu erhalten und sie andere Einrichtungen zur Verfügung zu stellen. (Artikel 20).
  • Das Recht auf Widerspruch: In bestimmten Fällen können Sie der weiteren Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten widersprechen, insofern diese durch die Wahrnehmung öffentlicher Aufgaben oder schutzwürdiger Interessen nicht mehr gerechtfertigt ist (Artikel 21).
  • Wenn Sie Ihre Identität nachweisen können, haben Sie als betroffene Person gemäß Artikel 15 das Recht, auf Antrag folgende Informationen über Ihre Daten zu erhalten:
    • Die Auskunft, ob es Verarbeitungen Sie betreffender Daten gibt oder nicht;
    • Informationen über die Zweckbestimmungen dieser Verarbeitungen
    • Informationen über die Kategorien der Daten, die Gegenstand der Verarbeitung sind;
    • Informationen über die Kategorien der Empfänger, an die gegebenenfalls Daten übermittelt werden;
    • Falls möglich, die geplante Dauer der Datenverarbeitung;
    • Informationen über die Herkunft der Daten, falls sie nicht von Ihnen zur Verfügung wurden;
    • Informationen über die Möglichkeit, Beschwerde bei der Datenschutzbehörde einzureichen.

Des Weiteren sind die Bestimmungen des Dekrets vom 16. Oktober 1995 über die Öffentlichkeit von Verwaltungsdokumenten anwendbar.

Weitere Informationen in Bezug auf den Schutz des Privatlebens finden Sie auf der Webseite der Datenschutzbehörde und auf der Webseite der Europäischen Union.

Nur die im Europäischen Amtsblatt und im Belgischen Staatsblatt veröffentlichten Texte sind rechtsverbindlich. 

1. Zugriffsdaten

Wir, der Websitebetreiber bzw. Seitenprovider, erheben aufgrund unseres berechtigten Interesses (s. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Daten über Zugriffe auf die Website und speichern diese als “Server-Logfiles” auf dem Server der Website ab. Folgende Daten werden so protokolliert:

  • Besuchte Website
  • Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes
  • Menge der gesendeten Daten in Byte
  • Quelle/Verweis, von welchem Sie auf die Seite gelangten
  • Verwendeter Browser
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Verwendete IP-Adresse

Die Server-Logfiles werden für maximal 180 Tage gespeichert und anschließend gelöscht. Die Speicherung der Daten erfolgt aus Sicherheitsgründen, um z. B. Missbrauchsfälle aufklären zu können. Müssen Daten aus Beweisgründen aufgehoben werden, sind sie solange von der Löschung ausgenommen bis der Vorfall endgültig geklärt ist.

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

2. Cookie Richtlinien

Diese Daten werden ausschließlich zur Qualitätssicherung unseres Web-Angebotes erfasst. Eine andere Verwendung oder die Weitergabe an Dritte findet nicht statt. Beim Aufruf einzelner Seiten werden temporäre Cookies verwendet, um die Navigation zu erleichtern. Diese Session-Cookies beinhalten keine personenbezogenen Daten sondern nur Zeichenfolgen und werden automatisch nach Ablauf der Sitzung gelöscht.

In bestimmten Fällen bitten wir Sie um das Ausfüllen eines Kontaktformulars. Diese Angaben werden ausschließlich für die Korrespondenz bzw. den Versand verwendet. In diesem Falle gelten ebenfalls uneingeschränkt die Bestimmungen der DSGVO.

2.1. Was sind Cookies?

Cookies sind kleine Textdateien, die automatisch auf Ihrem Computer, Tablet oder Mobilendgerät beim Besuch einer Webseite abgelegt werden. Folgende Kategorien gilt es zu unterscheiden:

  • Technisch notwendige Cookies: Diese Cookies werden verwendet, um den Funktionserhalt der Webseite zu gewährleisten. Erhobene Daten von technisch notwendigen Cookies werden auf Basis des Artikels 6 Absatz 1 Buchstabe f) der DSGVO verarbeitet.
  • Technisch nicht notwendige Cookies: Diese Cookies werden verwendet zur Benutzererfassung (Targeting Cookies), Nachverfolgung von Benutzerverhalten (Tracking Cookies), der Analyse von Benutzerdaten (Analyse-Cookie). Sie sind nicht erforderlich, um den primären Gebrauch der Plattform zu gewährleisten. Erhobene Daten in dieser Kategorie werden auf Basis von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) der DSGVO verarbeitet.

2.2. Schutz Ihrer personenbezogenen Daten

Das belgische Gesetz folgt der EU-Richtlinie und enthält einige Bestimmungen über Cookies und ihre Verwendung auf Webseiten.

Gespeicherte Cookies können über den Cookie-Hinweis Banner innerhalb der Seite oder mittels der Systemeinstellungen Ihres Webbrowsers jederzeit verwaltet werden. Wenn Sie keine Cookies akzeptieren, führt dieses allerdings zu Funktionseinschränkungen.

2.3. Speicherdauer von Cookies

Die Speicherdauer von Cookies hängt davon ab, ob es sich um ein permanentes oder temporäres (Session) Cookie handelt. Temporäre Cookies verbleiben nur so lange auf dem Endgerät, bis die Sitzung mit der Webseite geschlossen wird. Permanente Cookies verbleiben bis sie ihr vordefiniertes Limit erreicht haben.

2.4. Welche Cookies verwenden wir?

Technisch notwendige Cookies

CookieTypDauerBeschreibung
cookielawinfo-checkbox-analytics1 yearDieses Cookie wird vom GDPR Cookie Consent WordPress Plugin gesetzt. Das Cookie wird verwendet, um die Zustimmung des Benutzers für die Cookies unter der Kategorie "Analytics" zu speichern.
cookielawinfo-checkbox-necessary1 yearDieses Cookie wird vom GDPR Cookie Consent Plugin gesetzt. Das Cookie wird verwendet, um die Zustimmung des Benutzers für die Cookies der Kategorie "Notwendig" zu speichern.

Technisch nicht notwendige Cookies

CookieTypDauerBeschreibung
CONSENT16 years 6 months 9 days 11 hours 16 minutesNo description
IDE1 year 24 daysVerwendet von Google DoubleClick, um die Handlungen des Benutzers auf der Webseite nach der Anzeige oder dem Klicken auf eine der Anzeigen des Anbieters zu registrieren und zu melden, mit dem Zweck der Messung der Wirksamkeit einer Werbung und der Anzeige zielgerichteter Werbung für den Benutzer.
test_cookie15 minutesVerwendet, um zu überprüfen, ob der Browser des Benutzers Cookies unterstützt.
VISITOR_INFO1_LIVE5 months 27 daysVersucht, die Benutzerbandbreite auf Seiten mit integrierten YouTube-Videos zu schätzen.
YSCsessionRegistriert eine eindeutige ID, um Statistiken der Videos von YouTube, die der Benutzer gesehen hat, zu behalten.
yt-remote-cast-available
yt-remote-cast-installed
yt-remote-connected-devicesneverSpeichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-Videos
yt-remote-device-idneverSpeichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-Videos
yt-remote-fast-check-period
yt-remote-session-app
yt-remote-session-name

3. Kontaktpersonen

Der für die Verarbeitung Verantwortliche im Sinne des Artikel 4 der DSGVO ist die Gemeindeverwaltung Büllingen und das ÖSHZ Büllingen, Hauptstraße 16 in B-4760 BÜLLINGEN.
Der Datenschutzbeauftragte im Sinne des Artikels 37 der DSGVO ist Herr Horst Reiter.

Weiterführender Link: Meine Cookies für diese Domain verwalten