Zuschuss für Fahrsicherheitstraining

Abänderungen

In seiner Sitzung vom 28.04.2022 hat der Gemeinderat verschiedene Punkte bzgl. des Zuschusses für das Fahrsicherheitstraining abgeändert und wie folgt beschlossen:

Die Durchführung des ersten Fahrsicherheitstrainings für PKW (Kategorie B) und/oder Motorrad (Kategorie A) für Personen, die im Bevölkerungsregister der Gemeinde Büllingen eingetragen sind, wird mit maximal 50,00 EUR je Fahrsicherheitstraining bezuschusst.

Diese Regelung tritt rückwirkend ab dem 01.01.2022 in Kraft. Die Auszahlung des Zuschusses erfolgt in Form eines Einkaufsgutscheines und ist auf die Höhe der dem Fahranfänger effektiv entstanden Kosten des Fahrsicherheitstrainings, jedoch auf maximal 50,00 EUR begrenzt und geschieht auf Vorlage des Führerscheins und einer quittierten Rechnung des Trainings.

Kontakt

Teilen